Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure





Lehrstuhl Makroökologie


Makroökologie ist ein Teilgebiet der Ökologie, das mit Hilfe statistischer Verfahren die emergenten Eigenschaften eines großen Stichprobenumfangs so genannter "ökologischer Partikel" untersucht (Brown & Maurer, Science 1989). Dies "Partikel" können Arten oder funktionelle Gruppen (biologisch-ökologische Merkmale), aber auch deren Vorkommen über einen großen geographischen Raum oder lange Zeitreihen sein.  
Wir untersuchen insbesondere die Auswirkungen von Treibern des Globalen Wandels (insbesondere gebietsfremde Arten, Klima- und Landnutzungswandel) auf Artenvielfalt und Verbreitungsgebiete mit makroökologischen Methoden. Ein neuer Schwerpunkt liegt dabei auf der Veränderung der funktionellen Zusammensetzung (Merkmalszusammensetzung) und der Verknüpfung unterschiedlicher Skalen.

Zum Seitenanfang